Sicherheit im E Commerce - digitale Zertifikate.

Der Diebstahl persönlicher Daten im Internet und Online Betrug sind kein seltenes Phänomen. Immer öfter werden Onlineshops attackiert - während der E Commerce Markt weiter anwächst, bleiben auch die negativen Auswirkungen nicht aus. Daten der Federal Trade Commission (FTC) zeigen, dass Verbraucher:innen im Jahr 2021 mehr als 5,8 Milliarden Dollar durch Betrug verloren haben, was einem Anstieg von mehr als 70 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Im vergangenen Jahr hat der FTC von mehr als 2,8 Millionen Verbraucher:innen Betrugsmeldungen erhalten. Auf Platz zwei der gemeldeten Kategorien liegt dabei der Betrug beim Online Shopping.

 

Mehr denn je ist es als Online Händler also von Bedeutung, das Vertrauen zwischen Kund:innen und dem Unternehmen zu stärken. Deshalb ist es wichtig, als Online Händler:in über die richtigen digitalen Zertifikaten, URLs und Vertrauenssiegel zu verfügen. Digitale Zertifikate dienen der Sicherheit von Transaktionen im Internet und bilden die Basis für Sicherheitslösungen im E Commerce. Sie sind zudem ein Hilfsmittel, um Vertrauen aufzubauen.

Sicherheit E Commerce

Was sind Vorteile digitaler Zertifikate?

Beim Aufrufen einer Website findet ein Austausch von Informationen statt. Der Schutz der Daten Ihrer Kund:innen sollte für Sie an erster Stelle stehen und bildet die Basis für das Bestehen Ihres E Commerce Unternehmens.

Zertifikate im E Commerce können Ihnen helfen, Sicherheit für Ihre Website aufzubauen. Sie unterstützen dabei, glaubhaft zu machen, dass die Website die Sicherheits- und Datenschutzanforderungen erfüllt, um die persönlichen Daten der Nutzer:innen zu schützen.

Neben dem vertrauenswürdigen Schutz der Nutzer:innen und dem Aufbau von Vertrauen zwischen Ihnen und Ihren Kund:innen bieten Zertifikate im E Commerce noch mehr Vorteile für Ihr Unternehmen. Zum einen kann man durch die Verschlüsselung persönlicher Daten der Kund:innen Zugriffe von Hacker:innen auf diese verhindern. Zum anderen steigern digitale Zertifikate die Authentizität Ihrer Website. Darüber hinaus helfen diese dabei, eine sichere Verbindung zum Server aufrechtzuerhalten. Durch digitale und nachhaltige Zertifikate können Sie zudem Ihr umweltfreundliches Handeln zum Ausdruck bringen, was für viele Kund:innen in aktuellen Zeiten ein Must-have ist.

Der Internetbrowser der Nutzer:innen prüft die vertrauenswürdige Ausstellung und die Gültigkeit des Zertifikats. So werden Pishing-Angriffe und Datendiebstähle enorm erschwert.

Wie schaffen Sie Sicherheit für Ihre Website?

Seit 2018 werden alle HTTP-Seiten vom Browser von Google Chrome als „nicht sicher“ markiert. Dies trägt natürlich nicht zur Vertrauensbildung und zur Kaufentscheidung von Nutzer:innen bei. Unbedingt notwendig ist also, dass die URL einer Website mit HTTPS beginnt. Das strahlt Sicherheit aus und Besucher:innen können sicher sein, dass mit der Website keine betrügerischen Absichten verfolgt werden. Das HTTPS-Protokoll wird dann aktiviert, wenn das digitale SSL-Zertifikat aktiviert ist. Das Secure Sockets Layer (SSL) ist das am weitesten verbreitete Verfahren und aus dem E Commerce nicht mehr wegzudenken. Doch was genau hat es mit diesem Zertifikat auf sich und welche anderen Möglichkeiten gibt es noch?

SSL-Zertifikat

Das SSL-Zertifikat ist ein verbindlicher Identitätsnachweis, mit dem personenbezogene Daten verschlüsselt werden. Persönliche Daten können also sicher über das Internet übertragen und dabei nicht von Dritten eingesehen werden. Dies trägt dazu bei, dass potentielle Einkäufer:innen die Sicherheit ihrer Einkäufe im E Commerce gewährleistet sehen.

Es wird zwischen drei Arten von SSL-Zertifikaten unterschieden: Domain Validation (DV), Organization Validation (OV) und Extended Validation (EV).

Domain Validation: für kleine Websites und persönliche Blogs; Validierung der Vertrauenswürdigkeit der betreffenden Website

Organization Validation: für Websites von Unternehmen des Mittelstands und Onlineshops; Bestätigung der physischen Existenz des Unternehmens und seiner Zuverlässigkeit

Extended Validation: für große Unternehmen und Onlineshops mit hohem Umsatzvolumen; Darstellung der höchsten Sicherheitsstufe

Wie bereits erwähnt, erscheint das HTTPS-Sicherheitsprotokoll in der URL, sobald das Zertifikat auf einer Website aktiviert wird. Dadurch wird die Website von Google als sicher eingestuft. Ein Schloss-Symbol signalisiert häufig zusätzlich eine sichere Verbindung.

Der Erhalt und die Einrichtung des SSL-Zertifikats sind kostenlos. Außerdem gibt es einige Websites, die bei der Einrichtung unterstützen. Es stellt sich also nur noch die Frage, wo das SSL-Zertifikat erworben werden kann. Folgende Möglichkeiten bieten sich an:

Google My Business

Einrichtung der Website von benutzerdefinierten Domains wie Blogger

Externe Anbieter: z. B. WordPress, Shopify, Squarespace und Wix

FSC-Zertifikat

FSC Siegel

Ein Unternehmen, das umweltbewusst handelt, sollte dies auch kommunizieren. Für die Nachweisung der Nachhaltigkeit eines Unternehmens bieten sich bestimmte Zertifikate an. Darunter fällt das FSC (Forest Stewardship Council®) Zertifikat – ein weltweit anerkanntes Zertifizierungssystem. Dieses bescheinigt, dass alle Materialien in einem Paket aus nachhaltigen Materialien hergestellt sind. Darüber hinaus wird durch dieses sichergestellt, dass die Materialien (z. B. das Holz von Möbeln, Bleistiften, Büchern und Spielzeug) aus sicher und verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen.

Zuverlässigkeitssiegel

Bei einem Zuverlässigkeitssiegel handelt es sich um ein Logo, das von einer privaten Institution vergeben wird, bei der jede Institution andere Anforderungen hat. Mit solch einem Siegel kann den Nutzer:innen Sicherheit vermittelt werden. Mit einem beliebten und häufig vorkommenden Siegel kann also Vertrauen aufgebaut werden.

Verbraucher:innen können durch einen Mausklick auf das Siegel die Rechtmäßigkeit von diesem überprüfen. Wenn sich alles rechtmäßig verhält, werden Nutzer:innen auf die Internetseite des Gütesiegelbetreibers weitergeleitet. Dort wird ihnen das gültige Prüfzertifikat mit Bezug auf den Shop angezeigt. Kann man das Siegel nicht anklicken oder wird man von dort auf eine beliebige Seite geführt, handelt es sich womöglich um eine Fälschung.

Trusted Shops Käuferschutz

Ein sehr bekanntes Gütesiegel ist beispielsweise das Gütesiegel von Trusted Shops. Dieses hat es geschafft, bei Nutzer:innen einen Eindruck von Sicherheit zu erzeugen, weil es diesen durch seine weite Verbreitung gut bekannt ist. Des Weiteren profitieren sowohl Händler:innen als auch Kund:innen von einem Bewertungssystem, das für Authentizität für potentielle Kund:innen sorgt. Mit Trusted Shops Käuferschutz gelingt Ihnen zudem, dass sich die Kund:innen sicher fühlen, bevor Sie einen Kauf bei Ihnen tätigen. Bis zu einem hohen Betrag ist hierbei jeder Kauf abgesichert.

Digitale Zertifikate zur Stärkung Ihres E Commerce Unternehmens.

Der weiterschreitende Ausbau des E Commerce führt zeitgleich zur Entstehung neuartiger Betrugsmethoden. Durch diese betrügerischen Aktivitäten im Internet können erhebliche Schäden entstehen.

Wenn Sie mit Ihrer Online Plattform erfolgreich durchstarten möchten, sollten Nutzer:innen und deren persönliche Daten auf Ihrer Website sicher sein. Deshalb ist es wichtig, das passende Zertifikat für Ihr Unternehmen zu finden – damit ist es möglich, eine Vertrauensbasis zu schaffen. Klar ist: Der Erfolg im E Commerce wird durch Zertifizierungen als Sicherheitsmaßnahme zur Betrugsprävention gesteigert.

Sicherheit im E Commerce

Zur Unterstützung ihres E Commerce Unternehmens stehen wir als Fulfillment Dienstleister an Ihrer Seite!

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis