Grüne Logistik mit warespace.

Um grüne Logistik zu gestalten, müssen negative Auswirkungen auf die Umwelt in jedem Bereich des Fulfillments reduziert werden. Dabei ist es wider Erwarten möglich, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit miteinander in Einklang zu bringen. Wir erklären Ihnen, wie dies erreicht werden kann.

Drei Faktoren müssen Sie hierbei im Blick behalten:

Erde in Händen Umwelt

1. Umweltfaktor der Logistikpartner

Lastwagen LKW Transport Logistk

2. Effizienz der Transporte

Retoure Paket Karton Bestellung

3. Retouren

Natur Bäume Wald

1. Umweltfaktor der Logistikpartner.

Um Nachhaltigkeit in der Logistik zu ermöglichen, können Sie in vielen Bereichen Ihres Fulfillments ansetzen. In diesem Sinne kann schon mit der Auswahl des richtigen Logistikpartners eine umweltfreundliche und nachhaltige Strategie verfolgt werden.


Um Ressourcen zu verringern, können Sie als Online-Händler auf Dienstleister der Transportlogistik zurückgreifen, die umweltfreundliche Versandmöglichkeiten – also beispielsweise klimaneutralen Versand – anbieten. Dadurch können Emissionen, die nicht vermeidbar sind, durch Zahlungen an Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden. 


An unserer Seite stehen starke Logistikpartner. Mit DHL GOGREEN liefern wir Ihre Pakete auch gerne klimaneutral an Ihre Kunden. Im klimaneutralen Versand von Paletten setzen wir auf unsere Partner von Cargoboard. Das Unternehmen fokussiert sich beim Versand auf nachhaltige Konzepte des klimaneutralen Speditionsversands und arbeitet darüber hinaus mit der Klimaschutzorganisation myclimate Deutschland zusammen. Diese Kooperation ermöglicht es, Treibhausgasemissionen zu kompensieren und somit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Natur Bäume Wald

Wie funktioniert klimaneutraler Versand?

 

Passend zum jeweiligen Transport werden nach Eingabe der Sendungsdaten die Treibhausgasemissionen berechnet. Der daraus berechnete Kompensationsbeitrag wird zu 100% an myclimate geleitet. Diese nutzen den Beitrag daraufhin für verschiedene Klimaprojekte.


Wie hoch ist der Kompensationsbeitrag?


Der Zusatzbetrag für den CO2-Ausgleich liegt bei einer versendeten 150 kg Palette bei 0,46 €. Sie können also schon mit geringen Kosten einen

Beitrag zum Umweltschutz leisten.

2. Effizienz der Transporte.

Wir wissen alle: Jeder Kilometer mehr verursacht automatisch mehr CO2. Das Problem ist, dass der Transport beim E-Commerce zwingend notwendig ist, damit die bestellte Ware beim Endkunden ankommt. Da Transporte nicht einfach wegfallen können, ist die Verkürzung von Transportwegen eine gute Alternative. Diese können Sie mit einer optimalen Standortverteilung erreichen, indem die Ware nah am Kunden gelagert wird.

 

Oftmals können Online-Händler jedoch nicht auf dezentrale Lagernetzwerke zugreifen. Wir von warespace. als Ihr Fulfillment Dienstleister helfen Ihnen, grüne Logistik möglich zu machen. Mit unseren Fulfillmentzentren an mehr als 120 Standorten in Deutschland verkürzen wir Ihre Transportwege. Durch unser aWARE-System können Sie das Bestellverhalten Ihrer Kunden erkennen. Unsere Software schlägt Ihnen dann die Lagerstandorte vor, mit denen Sie die Kunden durch möglichst kurze Transportwege erreichen. Wählen Sie also einfach den idealen Lagerstandort in der Nähe Ihrer Kunden aus, um ihre Waren effizienter zu transportieren.

 

Auch die Endkunden profitieren von dieser Standortverteilung, denn sie können sich bald über verkürzte Versandzeiten freuen. Außerdem können Sie zukünftig vom KI-Bereich des aWARE-Systems profitieren. Der hinterlegte Algorithmus erkennt Muster und Strukturen in den Bestelldaten Ihrer Kunden und kann somit eine optimale Standortverteilung ermöglichen.

 

Grüne Logistik
Grüne Logistik Nachhaltigkeit

Wenn unsere Software einen neuen Standort vorschlägt, müssen Sie dem nur zustimmen. Wir kümmern uns dann um den Transport Ihrer Ware. In unserem aWARE-System sehen Sie immer, wie viel Geld und CO2 durch die optimierten Standorte eingespart werden. Gleichzeitig bietet Ihnen unser System die Möglichkeit, ihre Lagerfläche optimal auszunutzen, wodurch erneut weniger Ressourcen verschwendet werden.

 

Darüber hinaus ist beim Transport zu beachten, dass Sie Leerfahrten identifizieren und wenn möglich reduzieren. Da warespace. über Zugang zu einem der größten Transportnetzwerke Deutschlands verfügt, können wir Leerfahrten nutzen, um Ihre Ware zu unseren Standorten zu bringen. Für Sie bedeutet das im Umkehrschluss: geringere Kosten und ein kleinerer CO2-Fußabdruck, der durch den Transport Ihrer Ware entsteht.

Retouren Grüne Logistik

3. Retouren.

Durch Retouren entstehen nicht nur erneute Kosten, diese fallen auch hinsichtlich einer negativen Umweltbilanz ins Gewicht. Es wird mehr Verpackungsmaterial benötigt, Waren müssen gegebenenfalls entsorgt werden und auch die Transportstrecke wird erhöht. Deshalb ist ein gutes Retourenmanagement unabdingbar. Im Onlineshop können z. B. detaillierte Produktbeschreibungen aufgeführt und hochwertige Abbildungen eingefügt werden. So können Fehlbestellungen vermieden werden. Aber auch das richtige Lagermanagement kann zu weniger Retouren führen, da seltener ein falsches Produkt versendet wird. Durch die Zuverlässigkeit von Sendungen und die Optimierung der Lieferkette ist der Endkunde ebenfalls zufriedener und neigt weniger dazu, die Ware zu retournieren. Zusammenfassend lässt sich also festhalten: Je weniger zurückgeschickt wird, desto weniger muss befördert und eventuell entsorgt werden. Die Wahl eines zuverlässigen und kompetenten Logistikpartners ist also von essenziellem Wert für Ihr Unternehmen. Wir bei warespace. setzen hierbei auf eine aktive Endkundenkommunikation, damit die Retourenabwicklung so einfach und effizient wie nur möglich gestaltet werden kann.

Verpackung Nachhaltigkeit

Wie Sie sehen, müssen Nachhaltigkeit und E-Commerce nicht im Widerspruch zueinanderstehen. Um nachhaltiges Fulfillment zu erreichen, müssen nicht nur diese drei Faktoren im Blick behaltet werden, sondern zudem müssen auch alle beteiligten Akteure umweltfreundlicher agieren. Auch die Endkunden nehmen diese ökologische Trendwende positiv auf. So können Online-Händler, die auf einen ökologischen Versand achten, einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil erhalten.

Durch die zunehmende Fokussierung auf den Klimaschutz werden auch auf der staatlichen Ebene mehr und mehr Gesetze erlassen, um das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Diese Gesetze werden auch die Logistik zunehmend betreffen und diese in eine nachhaltigere Richtung lenken. Aber schon die Endkunden fordern immer häufiger nachhaltige Alternativen, die von den Händlern des E-Commerce angeboten werden müssen. Auch Kostengründe sind ein Faktor, die Effizienz in der Supply Chain zu steigern und dementsprechend Richtung einer nachhaltigen Entwicklung zu steuern.

Natur Symbol Pflanze Blume

Sie und Ihre Kunden wollen einen nachhaltigeren Weg einschlagen? Wir von warespace. beraten Sie gerne zur Optimierung Ihrer Fulfillment Prozesse.

 
Zusammen machen wir  grüne Logistik  möglich!

Blatt Pflanze Natur Umwelt
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis