Transparenz im Fulfillment.

Als Onlinehändler ist es nicht einfach, den richtigen Dienstleister für das Fulfillment zu finden. Die Kosten sind dabei ein entscheidender Faktor und diese sind leider oft nicht transparent dargestellt. Viele Fulfillment Dienstleister stellen keine Aufschlüsselung der Fulfillment Kosten zur Verfügung und zeigen ihre genauen Preise nicht transparent auf. Deshalb gestaltet sich die Suche nach dem richtigen Dienstleister langwierig. Doch woran liegt das und wie kann man das ändern?

pexels-photo-44836102_k2ue7crm_edited.jp

Das Vetrauen zwischen Onlinehändler und Fulfillment Dienstleister ist das A und O.

CDW_März22_053_edited.jpg

Die Probleme für Onlinehändler ergeben sich dadurch, dass sie die Berechnungsbasis nicht einfach nachvollziehen und nicht kontrollieren können. Zudem kennen diese nicht alle logistischen Kennzahlen. Oftmals sind Transparenz und Beratung jedoch die Schlüsselelemente, um Vertrauen zwischen den Händlern des E-Commerce und dem Fulfillment-Dienstleister herzustellen. Daher ist es von Vorteil, ein transparentes Kostenmodell anzubieten.

Logistische Kennzahlen.

Lager-miete

Personal
-kosten

Kosten für Verpackungs-material und Versand

Kommissionierungs-
kosten

Overheadkosten (Versicherungen, Entsorgungskosten etc.)

Sonderleistungen (z.B. Beilegen von Flyern)

Zu beachten ist an dieser Stelle, dass Fulfillment Kosten enorm variieren und deshalb keine genaue Kostenübersicht im Vorhinein gegeben werden kann. Wahrscheinlich sind Sie in dieser Hinsicht schon häufig auf Preisskalen für diverse Dienstleistungen gestoßen. Diese resultieren daraus, dass Fulfillment Angebote individuell auf das Unternehmen zugeschnitten werden. Deshalb ist es nicht nur nicht möglich, sondern auch nicht gewollt konkrete Preiskalkulationen im Vorhinein zu geben, da das Fulfillment Angebot direkt auf das Unternehmen und die Produkte sowie Arbeitsabläufe angepasst wird.

Obwohl jedes Projekt eine individuelle Gesamtkalkulation benötigt, sollten die Preise für die einzelnen Dienstleistungen von Anfang an transparent sein, damit das Unternehmen weiß, welche Arbeitsschritte in welcher Kombination für dieses sinnvoll sind. Zum Beispiel könnte es sich nach der individuellen Beratung herausstellen, dass es für ein Unternehmen sinnvoll sein könnte, mehr Aufwand in geringere Lagerbestände mit niedrigeren Kosten zu stecken und bei Bedarf mehr Sendungen zu schicken, anstatt große Lieferungen auf Lager zu haben.

Wir von warespace
. möchten eine größtmögliche Transparenz in die Fulfillment Kosten bringen und Vertrauen zu unseren Kunden schaffen. Wir entwickeln Fulfillment Services, die für Ihre Kunden gemacht sind und bieten mehr Transparenz in der Kosten- und Preisstruktur im Bereich des Fulfillment. Wichtig ist, zu betonen, dass alle Preise nicht in Stein gemeißelt sind und sehr oft nur eine ungefähre Range genannt werden kann. Ein sehr guter Fulfillment Dienstleister geht auf Anforderungen und Wünsche des Onlinehändlers ein, baut ein individuelles Fulfillment-Angebot auf Basis dessen und teilt eine transparente Kostenaufstellung mit dem Händler.

Erhalten Sie detaillierte Einblicke in die Fulfillment Preise mit unserem Guide

Eine konkretere und transparente Kostenübersicht bekommen Sie bei uns mit dem kostenlosen und unverbindlichen Preisrechner. Erhalten Sie mit wenigen Klicks eine Übersicht Ihrer voraussichtlichen Fulfillment Kosten. In wenigen Sekunden geben Sie ihre Wareninformationen ein, bevor nach ein paar Minuten eine Fulfillment Kosten-Kalkulation in Ihrem E-Mail-Postfach liegt. Wir berücksichtigen alle im Lager anfallenden Kosten sowie unsere aktuellen Transportkosten.

Bei der Suche nach dem richtigen Fulfillment Dienstleister ist es wichtig zu beachten, ob der Anbieter die Waage hält zwischen dem Eingehen auf einen hohen Individualisierungsgrad und transparenten Kosten. Projekte mit hohem Individualisierungsgrad führen zu flexiblen Kostenpunkten: Nichtdestotrotz sollten Preise nachvollziehbar und transparent sein. Unser Service-Portfolio ist flexibel und dennoch greifen wir auf standardisierte und transparente Preise zurück, die mit zunehmender Größe des Projekts sinken. Wie sich Ihre Kosten aus Ihren individuellen Wünschen zusammensetzen, können wir gern im persönlichen Beratungsgespräch darlegen. Sie können bei uns ein individuelles Angebot erfragen und Ihren Auftrag platzieren.

Nachdem die Vertragspartner – also Onlinehändler und Fulfillment Dienstleister – zueinander gefunden haben, sollte man es dabei jedoch nicht belassen. Regelmäßige Besprechungen und Anpassungen bezüglich Ihres Abrechnungsmodells sind wichtig, um Ihren individuellen Wünschen zu entsprechen. So könnte sich z. B. ein anderes Verpackungskonzept als geeigneter erweisen oder die Dimensionierung des Lagerbestands geändert werden müssen. Durch den Zugriff auf Ihr persönliches Dashboard, das Ihnen über unser aWARE-System zur Verfügung gestellt wird, haben Sie permanente Transparenz über die wichtigsten KPIs und Auftragsbearbeitungsstände. 

Es ist wichtig, dass Onlinehändler und Fulfillment Dienstleister eng zusammenarbeiten. Ein hohes Maß an Transparenz trägt dazu bei, dass eine gute Vertrauensbasis aufgebaut werden kann. Sollten Sie auf der Suche nach einer Zusammenarbeit mit einem transparenten Fulfillment Dienstleister sein, dann kommen Sie gerne auf uns zu. Wir klären Ihnen alle Detailfragen zu den Kosten und erstellen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot.

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis